Paar-und Eheberatung in Neustadt a.d. Weinstr.

 

Nach einer langen Zeit des Zusammenseins, kommt es in Paarbeziehungen immer wieder zu schwierigen Situationen und Krisen. Meist gelingt es sich wieder zusammenzuraufen, wenn man rechtzeitig die Probleme erkennt und diese angeht. Doch manchmal ist es ein schleichender Prozess des Auseinanderlebens und man bekommt das Gefühl, den richtigen Zeitpunkt verpasst zu haben, sodass die Kommunikation nach und nach eingestellt wird. Na einiger Zeit überwiegt der Frust und oft im Zusammenleben überwiegen häufig die Streitgespräche. Die Beziehung wird dann nur noch als Streßfaktor wahrgenommen und die Liebe schwindet.

 

Natürlich sollte der Wunsch nach nach Lösung der Krisensituation immer primär im Vordergrund stehen. Jedoch müssen Sie sich auch mit dem Gedanken befassen, dass gleichfalls auch eine geordnete Trennung für beide Partner ein Weg sein kann.

 

 

Was sind sind häufigsten Ursachen für einen langfristigen Konflikt ?

  • Seitensprünge
  • Veränderung der Sichtweisen des Partner
  • Kinder treten in die Beziehung ein
  • Übertriebene Eifersucht
  • Häufige gedanken an Trennung
  • Einseitiger Kinderwunsch
  • unterschiedliche Vorstellung der Kindererziehung
  • Machtkämpfe
  • Streitigkeiten
  • Sehr wenig oder keine Kommunikation
  • Sexualität bzw. versch. Vorstellungen von Sexualität
  • Verlust der gesellschaftlichen Stellung z.B. durch Arbeitslosigkeit
  • finanzielle Probleme

 

 

Ablauf des Paarcoachings in vier Phasen:

 

 

1. Phase:

 

Wir beginnen mit einer gemeinsamen Sitzung in dem wir uns kennenlernen und jeder einzeln seine Sichtweisen darlegen kann, was aus seiner Sicht zur momentanen Situation geführt hat bzw. was ihn momentan in dieser aktuellen Beziehungsphase belastet. Dabei möchte ich mir ein Gesamtbild von Ihrer Situation machen.

 

2. Phase:

 

Nun werde ich mit jedem Partner eine Einzelsitzung durchführen, in der nochmals seine Einschätzung, Wünsche, Problematiken aufzeigen kann. Selbstverständlich bleiben die Einzelgespräche für jeden Partner vertraulich, außer es wird eine Weitergabe ausdrücklich gewünscht.

 

3. Phase:

 

Nach Abschluss der Einzelgespräche wird es wieder ein gemeinsames Gespräch geben. Hierbei sollen beide Partner die Möglichkeit haben zu entscheiden, ob evtl. eine Mediation hilfreich ist. Wir werden versuchen alle Problemstellungen von der emotionalen auf die Sachebene zurückzubringen um Lösungen und Entscheidungen voranzubringen.

 

4. Phase:

 

Hier analysieren und besprechen wir:

  • Welche Ziele wurden erreicht und welche Vereinbarungen wurden getroffen bzw. eingehalten ?
  • Welche Kompetenz und welches Know-How kontnen wir aufgebauen?
  • Wie wird es nun im Alltag weitergehen?
  • Was ist bei Ihnen wichtig um die Nachhaltigkeit im Alltag sicherzustellen?
  • Sind noch weitere Sitzungen gewünscht oder sinnvoll ?

 

-----------------------------------------------------------------

"Eine tiefe Beziehung kann nur lange halten, wenn sie täglich neu begonnen wird."  © Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

-----------------------------------------------------------------

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beratungspraxis Strobl